Geschichte der 1. Generation

Stammbaum | 1. Generation | 2. Generation | 3. Generation | 4.Generation

1897

Firmengründung durch Anton Hütthaler: Anton Hütthaler Metzgerei & Selcherei
Der Betrieb diente zur Versorgung der Bürger der Stadt Schwanenstadt und Umgebung. Die Schwierigkeit dieser Zeit war die Beschaffung von Rohstoffen und Personal sowie die Kühlung
der hergestellten Waren – es standen nur Eiskeller zur Verfügung, die in den Sommermonaten an Wirkung verloren.

1919

Hochzeit von Anton & Theresia Hütthaler geb. Wieder.
Geburt von Tochter Maria

1922

Geburt von Sohn Richard

1935

Die Firma Anton Hütthaler beschäftigte 3 Mitarbeiter

1936-39

Fleischverarbeiter-Lehre von Richard Hütthaler bei der Firma Mayr in Bruck-Fusch
Monatseinkommen: 2 Schillinge

1939-40

Anton Hütthaler starb und Richard Hütthaler führte im Alter von 17 Jahren mit seiner Mutter den Betrieb Theresia Hütthaler & Sohn. Schon kurz darauf wurde er in den Krieg einberufen und verbrachte  1,5 Jahre im Krieg und 3,5 Jahre in Gefangenschaft in den USA. Theresia Hütthaler führte mit Hilfe Ihrer treuen Mitarbeiterin Fani Rehberger den Betrieb durch die Kriegszeit.

1945

Rückkehr von Sohn Richard in den elterlichen Betrieb, in welchem Theresia Hütthaler zwischenzeitlich die Geschäftsführung übernommen hatte.

1946

Richard Hütthaler absolvierte den Lehrgang zum Fleischermeister an der 1. Bayrischen Fleischerschule in Landshut, jedoch wurde dieser in Österreich nicht anerkannt – somit legte er die Meisterprüfung in Linz ab.